Kategorien
Rhetoriktipp

#Rhetoriktipp 23 Spannung durch Bewegung auf- und abbauen

Spannung durch Bewegung aufbauen

Der Ton macht die Musik und Bewegung im Raum baut Spannung auf oder ab.

Rhetoriktipp  – um auf den Höhepunkt Ihrer Argumentation zu kommen, bewegen Sie sich im Anlauf häufiger und schneller als beim Höhepunkt selbst. Beispiele, eigene Erlebnisse, Prognosen etc. zählen wir häufig und gern als Beweise einer Argumentation auf. Je mehr Beispiele Sie einbringen wollen, desto schneller und lebhafter erzählen Sie. Verstärkte Bewegung im Raum unterstützt Ihr Anliegen, Aufmerksam und Wachsamkeit bei Ihren Zuhörern zu generieren.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

&

Zugestellt von FeedBurner

p.s.: Kennen Sie bereits meine Premium-Rhetoriktipps? Ausführliche Tipps zur Redevorbereitung und Durchführen.

Von Judith Torma

Judith Torma ist Magistra der Rhetorik und arbeitet seit 2003 als Dozentin und Trainerin. Rhetorik kommt von Herzen und geht zu Herzen ist dabei Ihre Credo. Erleben Sie die Rednermacherin live in einem Ihrer live Webinare, denn Reden lernen wir durchs Reden.

Eine Antwort auf „#Rhetoriktipp 23 Spannung durch Bewegung auf- und abbauen“

[…] 17/04/2012 FB.Event.subscribe('edge.create', function(response) { _gaq.push(['_trackEvent','SocialSharing','Facebook – like button',unescape(String(response).replace(/+/g, " "))]); }); (function() { var po = document.createElement("script"); po.type = "text/javascript"; po.async = true; po.src = "https://apis.google.com/js/plusone.js"; var s = document.getElementsByTagName("script")[0]; s.parentNode.insertBefore(po, s); })(); Lesen Sie zuvor Rhetoriktipp 23 […]

Kommentare sind geschlossen.