#Rhetoriktipp 1 den inneren „telos“ finden, reden Sie nur über Dinge, die sie innerlich bewegen – Themen haben Nuancen

#Rhetoriktipp 1 Den inneren „telos“ finden, reden Sie nur über Dinge, die sie innerlich bewegen – Themen haben Nuancen

Oft geschieht es, dass der Chef Ihnen ein Thema „aufdrückt“. Ablehnung ist hier häufig vorprogrammiert.

Finden Sie jedoch einen Punkt, bei dem ihr Herz einen „Hüpfer“ macht. Legen Sie sich dann ins Zeug. Sobald Sie den inneren „telos“ gefunden haben, bauen Sie Ihre Rede, Präsentation, Workshop oder Vortrag um dieses Thema an.

Auch andere Themen und Gesichtspunkte lassen sich dann einfacher einbauen und bearbeiten. So wirkt Ihre Reden dann viel überzeugender und spannender, denn Ihr Herzblut steckt drin. Der Auftrag des Chefs wird dann minimiert.

twitterbild-klein

Immer gut versorgt

Wollen Sie alle neuen Rhetoriktipps direkt in Ihr Postfach bekommen? Dann einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse eintragen und schwubs, verpassen Sie nie wieder einen meiner Tipps.

Ja, ich will die 100plus Rhetoriktipps haben

 

14. Januar 2017
copyright 2018 Judith Torma Gonçalves, M.A.