#Rhetoriktipp 41 Gehen Sie alte Themen innovativ an!

Nichts ist langweiliger als die selbe Sache noch einmal und noch einmal genauso zu hören.

#Rhetoriktipp Gehen Sie alte Themen innovativ an!

Suchen Sie neue innovative Themeneinstiege. Nicht immer das gleiche Zitat, sondern eher „Was wäre wenn…“ oder andere passende Ohrenöffner.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie das selbe Thema mehrmals oder regelmäßig vortragen. Frische, neue Einstiege erweitern die Perspektive und lassen das Thema auch für Sie als Redner immer mal wieder anders aussehen.

Hier spreche ich aus sechsjähriger Erfahrung. Zweimal die Woche an mindestens 40 Wochen im Jahr gab ich Erste-Hilfe-Kurse. Sowohl für meine Seminarteilnehmer als auch für mich selbst war es erfrischend und wichtig hin und wieder einen neuen Einstieg ins Thema zu finden.

Sie wollen ja auch nicht jeden Tag Buterbrot mit Stulle essen. Daher Abwechslung belebt die Rede und den Redner.

Frage an meine Leser

Kennen Sie das, Dauerthemen und immer die gleiche Leier? Wählen Sie unterschiedliche Einstiege in Dauerthemen oder lieben den immergleichen jedoch erprobten Einstieg in ein Thema?

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

&

Zugestellt von FeedBurner

p.s.: Kennen Sie bereits meine Premium-Rhetoriktipps? Ausführliche Tipps zur Redevorbereitung und Durchführen.

 

copyright 2020 Judith Torma Gonçalves, M.A.