Setup Menus in Admin Panel

#Rhetoriktipp 18 Tragen Sie sexy Unterwäsche und Ihre Zuhörer kleben an Ihren Lippen

Charismatisch, selbstbewusst, bewundert und überzeugend…so oder so ähnlich beschreiben viele Ihren Wunsch, von anderen wahrgenommen zu werden. Besonders in Redesituationen wollen wir stark und souverän auftreten. Dazu gehört vor allem und jedes mal aufs Neue unser Aussehen. Unsere äußere Erscheinung beginnt bei der ersten Schicht unserer Kleidung – unserer Unterwäsche.

Alles beginnt mit sexy Dessous

Vom Feinerip bis zur Lingerie alles hat Einfluss auf unseren Ersten und Letzten Eindruck, welchen wir bei unseren Zuhörern hinterlassen. Soll dieser erste Eindruck einschlagen wie eine Bombe? Nun, dann beginnen Sie damit für jeden Redeauftritt sexy Unterwäsche zu tragen.

 

Kleider machen Leute

In meiner Dozententätigkeit stellte ich wiederholt fest – Kleidung macht einen riesigen Unterschied.

Bei mehrtägigen Seminaren oder aufeinander folgenden Seminareinheiten bitte ich die Teilnehmer häufig sich zum zweiten oder dritten Seminartag heraus zu putzen. Dazu gehört auch schöne Unterwäsche und ein zum Thema passendes Arrangement.

 

In der Videorückmeldung stellen viele Teilnehmer einen positiven Unterschied zu anderen Videoaufzeichnungen fest, in der die Kleidung wenig oder gar nicht beachtet wurde.

Ohne wissenschaftlichen Beweis, jedoch mit vielen Jahren Erfahrung: Bessere Reden beginnen mit sexy Dessous

 

Ja, ich will die 100plus Rhetoriktipps haben 


copyright 2020 Judith Torma Gonçalves, M.A.