Setup Menus in Admin Panel

neue Schulungsräume in Berlins Mitte – Yellow Fish bietet warme persönliche Räumlichkeiten

ErknerVom Yellow Fish hatte ich bereits mehrmals gelesen und Tanja Ries gehört zu meinen unregelmäßigen regelmäßigen Twitterkontakten.

Diese Woche ergab es sich, dass ich schnell, kurzfristig und im persönlichen Rahmen einen Schulungsraum suchte. Große Hotels kamen für mich aus verschiedenen Gründen nicht in Frage. Weil es eine Einzelschulung war, steigerte sich mein Wunsch in einen überschaubaren, jedoch motivierenden Raum zu gehen.

Schulungsräume in Berlins Mitte

Hackescher Markt – zentraler, tubulente und quirliger geht es fast nicht. Dennoch bietet die „Kleine Rosenthaler Straße“ ein Idyll zum Schulen, Besprechen oder Coachen.

Die Fischerin hat dort in einer ebenerdigen zwei Raum Wohnung ein Idyll für Dozenten, Trainer, Berater und Coaches geschaffen. Die gesamte Atmosphäre lädt ein zu verweilen, sich intensiv und ungestört zu unterhalten, an neuen Konzepten zu arbeiten und Ideen Leben einzuhauchen.

Küche und Bad kleine Oasen der Erholung

121120131366121120131365

In großen Hotels ist der Weg zum Klo meist, lang hygienisch rein und massenhaft unpersönlich gestaltet. Wie die Bilder zeigen, verstand Tanja Ries es auch dieses Örtchen liebevoll, bedacht und nutzbringend einzu richten. Hier macht der Gang zum Klo Spaß und ist kurzweilig.

 

 

121120131364

Auch die Küche mit dem modernen und leisen Kaffeefreund lädt ein zum verweilen und rasten. Unsere Snackpausen waren erfrischend, unterhaltsam und abwechslungsreich. Ein besonderer Hochgenus war für mich das frisch zubereitete Limettenwasser .

 

 

 

zwei Schulungsräume klein – jedoch super fein

Ursprünglich angemietet hatte ich den grünen, etwas kleineren Raum – jedoch bot mir Tanja Ries aus eigener Initiative den größeren der beiden Räume an. Dort habe ich mich sehr wohl gefühlt und ihn gern mit meinem Kunden genutzt.

 

großer RaumSchulungsräume im Herzen Berlins - entfliehen Sie dem Trubel der Hauptstadt121120131358

 

Der Fenstererkner bot uns Raum zum Austausch, zur Diskussion und ruhigem Gespräch. In den Pausen genoss meine Kunde auch den Gang auf den kleine Balkon und erfreute sich noch im November der Sonne und des Grünen.

121120131362      Yellow Fish - Schulungsräume in Berlins Mitte

 

Der Schulungsraum selbst bot ausreichen Platz für eine Rednerbühne, Kamera, PC Tisch und einer Sitztgelegenheit um Videos auszuwerten. Ein Beamer mit allem technischem Zubehör stand auf Abruf auch für uns bereit. Vielleicht einandermal.

Mein Fazit: Jederzeit gerne wieder

Die unkomplizierte und persönliche Zusammenarbeit mit Tanja Ries hat mein Schulungstag versüßt, vereinfacht und rundrum ergänzt. Ich habe sehr gerne dort gearbeitet. In meinen Seminaren benötigen wir einiges an Technik und Raum für freies Reden, daher sehe ich die Gruppengröße eher bei 6 Teilnehmenden.

 

121120131368121120131367Besonders vorteilhaft stelle ich es mir vor die gesammten Räumlichkeiten auf einmal anzumieten. Damit stehen 2 Räume sowie der Erkner und die Küche für Gruppenarbeiten und indivduelles Vorbereiten bereit zustellen.

Ein überzeugendes Angebot in der Mitte Berlins, welches ich anderen gerne weiterempfehle.

 

 

Im Nachgang bat ich Tanja Ries um ein kurzes Interview, lesen Sie selbst….

 

Interview mit Tanja Ries – über Yellow Fish

Im Nachgang zum Seminar bat ich Tanja Ries um ein kurzes Interview, um mehr über die Räumlichkeiten zu erfahren und noch mehr Lust auf die Räume zu machen.

 Stellen Sie sich bitte in 140 twitterlängen Zeichen vor – wer sind Sie? Was machen Sie?

 

Ich bin Entwicklungshelferin. Für ihre Potentiale, ihre Kreativität. Ich bring Sie in ihren Flow und zum Strahlen.

Wie kam es zu der Idee diese Trainings- und Coachingräume ins Leben zu rufen?

 

„Raum schaffen für Entwicklung“ ist ein Kern meiner Arbeit und so lag es nahe, dies nicht nur im übertragenen Sinne zu tun, sondern dies auch ganz greifbar werden zu lassen. Zudem erlebe ich immer wieder die Kraft von Rahmenbedingungen und habe durch meine Räume die Möglichkeit diese optimal zu gestalten. Und, hach, ich gestalte auch sehr gerne. Inneneinrichtung wäre auch eine berufliche Option für mich :-).

 Wofür sind diese Räume aus Ihrer Sicht am besten geeignet – und wer kann die Räume anmieten?

 

Den yellow fish kann jede_r anmieten der auf der Suche ist nach einem Rückzugsort im Großstadtgetümmel. Und das in zentraler Lage.

Die Räume eigenen sich gut für Trainings bis zu 10 Personen, Einzel- oder Kleingruppencoachings und Besprechungen. Unter meinen Mietern sind auch Teams die sich ab und an an einen anderen Ort begeben um sich neu auszurichten oder Projekte zu planen. Die Gestaltung der Räume ist flexibel und kann sich so immer dem gewünschten Anliegen anpassen. Von der lockeren Loungeatmosphäre mit Sitzsäcken bis hin zum Konferenztisch ist alles möglich. In einem Raum steht sogar ein Klavier. Und ab nächstes Jahr biete ich für kreative Prozesse auch an einzelne Wände zu bemalen.

 

 Wie erreichen interessierte Gruppen oder Mieter Sie am ehesten?

Am leichtesten erreicht man mich über meine Webseiten

www.tanjaries.de, www.yellow-fish.de. Ich bin jedoch auch auf Twitter und Facebook unter meinen Namen präsent.

 

[poll id=“15″]

Ihre Kommentare und alternative Beispiele für feine Schulungsräume sind mir in den Kommenaren sehr willkommen.

4. Januar 2017
copyright 2020 Judith Torma Gonçalves, M.A.