Rhetoriktipp

10

Aug'12

#Rhetoriktipp 51 Sprechen Sie in der Ich-Form und berichten Sie von eigenen Erfahrungen – stärkt Glaubwürdigkeit

Wem glauben Sie als Zuhörer eher, jemanden der Statistiken zitiert und wissenschaftliche Arbeiten oder jemandem der Ihnen von eigenen Erfahrungen …

Read More

09

Aug'12

#Rhetoriktipp 50 Feste feiern wie sie fallen – Jubilare verdienen eine Lobrede

Happy Birthday – diesen Song kann fast jeder mitträllern – einem Jubilar ordentlich hochleben lassen und die richtige Worte finden …

Read More

08

Aug'12

#Rhetoriktipp 49 Klebezettel adé – Mit Stattys präsentieren Sie überall stressfrei und souverän

Wenn es darum geht Dinge, Prozesse oder Abläufe darzustellen, gehören Flipcharts und Pinnwände zum klassischen Repertoir. Ich empfehle Ihnen zum …

Read More

07

Aug'12

#Rhetoriktipp 48 Nutzen Sie Entspannungsübungen um Ihre Aufregung zu minimieren.

Viele Menschen sind aufgeregt, werden vielleicht so gar von starkem Lampenfieber geplagt. Deshalb empfehle ich Ihnen vor Ihren Redeauftritten, wichtigen …

Read More

06

Aug'12

#Rhetoriktipp 47 Je besser Sie sich als Redner kennen, desto selbstsicherer gehen Sie an die Rede ran.

Vor Unbekanntem fürchten sich die meisten, lernen Sie sich deshalb als Redner kennen. #Rhetoriktipp 47 Je besser Sie sich als …

Read More

03

Aug'12

#Rhetoriktipp 46 Geben Sie die Quellen Ihrer Information an – das schafft Glaubwürdigkeit.

Oft lesen wir Interessantes oder hören etwas, das unsere Aufmerksamkeit erlangt. Passt es dann auch noch in unser Themengebiet und …

Read More
copyright 2020 Judith Torma Gonçalves, M.A.