Auf der Rhetorischen Treppe zur erfolgreichen Präsentation

Starren Sie auch öfter mal auf ein weißes Blatt Papier und fragen sich, wie Sie anfangen könnten? Oder öffnen Sie Powerpoint und starren auf die erste Folie? Dann hilft Ihnen die rhetorische Treppe, um schnell, konzentriert und systematisch Ihre Präsentation oder Rede zu erstellen.

Finden sie sich oft in der Situationen, dass die Zeit verrinnt und Ihr Blatt immer noch leer bleibt.

Dann ändern Sie das jetzt!

Nutzen Sie eine Technik, die schon Aristoteles kannte und Cicero verfeinerte. Den letzten Feinschliff gab Joachim Knape.

Allesamt Größen der klassischen Rhetorik.

Die Technik, die ich meine … ist die rhetorische Treppe.

Sechs einfache Schritte haben schon unzählige Menschen dabei unterstützt Ihre Reden und Präsentationen zu erstellen.

Damit auch Sie es einfacher haben, hier die sechs wichtigen Schritte um eine Präsentation oder Rede zu erstellen.

  1. Grenzen Sie Ihr Thema ein. Je präziser, desto wertvoller wird die Präsentation für Sie und Ihre Zuhörer.
  2. Alles ist erlaubt! Sammeln Sie alle Informationen und gehen Sie unbelastet ran. Mit der weiteren Struktur ergeben sich dann die wichtige Inhalte. Sammeln Sie Beispiele, Bilder, Anekdoten, Statistiken, Zitate, Formeln, Texte oder Interviews. Unsere Welt ist so voll von guten Inhalten, lassen Sie alles zu.
  3. Stutzen Sie die Inhalte zurecht. Jetzt kommt es darauf an, wichtige, von unwichtigem zu trennen. Die guten Informationen auszuwählen und Ihre Zuhörer zu unterhalten. Jetzt kommt es auf die Struktur an!
  4. Finden Sie die richtigen Worte. Früher schrieben die Rhetorikschüler alles auf Wachstafeln – wie haben Smartphones. Nutzen Sie die moderne Technik, um an Ihren Formulierungen zu feilen.
  5. Früher rezitierten die Redner Ihre Reden – heute nutzen wir modernen Medien, um unsere Reden zu präsentieren. Setzen Sie Folien und Flipcharts sinnvoll ein, um Ihre Rede darzustellen. Auswendiglernen gehört da nicht mehr dazu.
  6. Auf den Vortrag kommt es an! Damals wir heute überzeugen wir unsere Zuhörer nur durch unseren Auftritte. Setzen Sie alles auf eine Karte und glänzen Sie mit Worten, Gesten und Spannung.

Das wichtigste aber — lassen Sie Ihre Zuhörer nicht im Regen stehen. Sprechen Sie klar und deutlich aus, was Ihre Zuhörer nach Ihrer Präsentation oder Rede genau machen sollen.

Denn nur mit Ihren Abschlussworten und Ihrer Handlungsaufforderung verändern Sie die Welt mit Ihren Worten.

Also nutzen Sie diese 6 Schritte, um Ihre Reden und Präsentationen zu erstellen.

Weitere Details und meine persönliche Unterstützung gibt es im brandneuen Webinar:

Auf der rhetorischen Treppe zur erfolgreichen Präsentation

Jetzt einfach den online Kurs buchen oder sich zum live Webinar anmelden.

 

 

 

 

 

 

 

 


Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz im neuen live Webinar. (KLiCK)

In diesem Webinar verrate ich alle die weiteren kleinen und große Zwischenschritte auf der Rhetorischen Treppen.

Außerdem gibt es eine ausführliche Checkliste, die Sie für jede weitere Präsentation nutzen werden.

Und ja, wir werden Zeit haben für Ihre Fragen. Auf den Austausch mit Ihnen freue ich mich besonders.

Judith Torma

 

27. Mai 2017

0 responses on "Auf der Rhetorischen Treppe zur erfolgreichen Präsentation"

Leave a Message

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rhetorikseminar LeipzigRhetorikseminar HalleRhetorikseminar RostockRhetorikseminar SchwerinRhetorikseminar HamburgRhetorikseminar DresdenRhetorikseminar ChemnitzRhetorikseminar Frankfurt

Judith Torma, M.A.

Die Rednermacherin bietet online und offline Rhetorikseminare. Damit Ihnen Ihre Mitarbeiter die Entscheidung erleichtern.

Grünauer Weg 8|14712 Rathenow
+49 3385 51 79 39
info [at] rhetorikseminar.org Terminland.de - Termin jetzt online buchen
top
copyright 2016 Judith Torma Gonçalves, M.A.